Fulminanter Sound aus der Semperoper

Philharmonic Brass Dresden

Das international bekannte Blechbläserquintett aus Dresden wurde 1984 von Mathias Schmutzler, dem 1. Solotrompeter der Sächsischen Staatskapelle gegründet und gilt als legendär! Das Repertoire des Ensembles erstreckt sich von der Renaissance, den Barock über klassische und romantische Konzert- und Opernliteratur, Musical- und Operettenwerke bis hin zu Jazz- und Dixielandprogrammen.

Erfolgsrezept und gleichzeitig künstlerisches Markenzeichen, das Aushängeschild der Musiker von Philharmonic Brass Dresden, ist Virtuosität in Verbindung mit musikalischem Einfühlungsvermögen, Freude an ungewöhnlichen Klangmixturen und ein lustvolles Kombinieren unterschiedlicher Musikstile. Die Vielfalt seiner Programme dokumentiert Philharmonic Brass Dresden auf seinen verschiedenen CDs.

Die Musiker des Ensembles fühlen sich stark der Dresdner Blechbläsertradition verpflichtet, möchten aber auch in verschiedenen Genres der Musik die klangliche Vielfalt deutlich machen; ob in barockem Glanz, festlich und feierlich oder geschwätzig Opern persiflierend und Charaktere darstellend, Märsche schmetternd oder im Blues-, Rag- oder Dixiefieber schwelgend.

Programmvorschau 2020

Blechreiz
Werke von Barock, Klassik bis Tango, Ragtime, Dixie
»mehr

 

 

Hörbeispiele

finden Sie hier vom best-of-Album „Blechreiz“ zum nachhören.

 

Downloads

Philharmonic Brass 1 (© Ensemble


Philharmonic Brass 2 (© Ensemble


Philharmonic Brass 3 (© Ensemble